Kommentare: 5
  • #5

    Margrith (Freitag, 25 Februar 2022 19:22)

    Ich bin 'Feuer und Flamme' für den Pflanzechreis.
    Die Ausbildungszeit eröffnete mir Welten von denen ich keine Ahnung hatte.
    Danke Melanie und Steven!

  • #4

    Nina (Sonntag, 18 Juli 2021 19:30)

    Der Pflanzenkreis kam bei mir genau zur rechten Zeit! Ich hatte meine Lehre als Drogistin gerade fertig, doch mein Wissensdurst noch lange nicht gestillt. Ein tiefer Wunsch nicht nur mit dem Kopf zu lernen, sondern mit all meinen Sinnen unterwegs zu sein führte mich zu Melanie und Steven. So begann für mich und meine Klasse eine grosse Reise. Einer meiner wichtigsten Knackpunkte in meinem Prozess fand in einer Hasel Trommelreise statt. Die Haselin heilte mit mir eine tiefe Wunde. Mein Zustand der „Trennung“, löste sich auf. Ich fühle mich endlich Verbunden, nicht störend sondern gewollt! Ich lernte ein neues Gefühl kennen. Ein Gefühl der Verbundenheit und Einheit mit der Natur.
    Danke danke danke❤️❤️❤️

    Der Pflanzenkreis ist für mich ein Ort der Entwicklung auf allen Ebenen. Es ist wunderschön immer mehr zu verstehen.
    Sprudelnd und lustvoll bin ich jetzt im zweiten Jahr und bin gespannt was alles noch auf mich zukommt!
    juhuuoiii trommelwiirbel und bis auf Bald��

  • #3

    Aquaman (Samstag, 15 Mai 2021 00:03)

    Ich kann von meinem Leben wirklich behaupten, es gelebt zu haben - unzählige Länder bereist - in über 20 Länder gearbeitet, verschiedenste Kulturen erlebt und davon Eindrücke mitgenommen zu haben, weiter exessive, wilde, himmelhochjauchzende und tieftief am Boden zerstörte Momente gehabt zu haben.
    Das alles in einem Blumenstraus des Lebens vereint, diesen betrachtet und gedacht.... hmm...was will ich noch mehr....bzw. gibt es da noch mehr?
    Ich habe doch nun mich und die Welt erfahren, ziemlich alles was ich wollte gemacht und gibts für mich überhaupt noch was zum entdecken, etwas dass mich noch bewegt???
    Und die Antwort auf diese Frage (trommelwirbel.........) ist nicht ganz überraschend (sonst würde ich hier ja nicht schreiben) jaaaaaaaaaaa und das ist der Pfanzenchreis....;o)
    Steven und Melanie öffenen einem das Tor und begleiten einen währende einer wundervolle, zu tiefst bewegende Reise in das Reich der Pflanzen, ihren Wesen im Aussen, wie im Innen....sowie zu sich selber auf einer anderen Ebene.....

    Ich bin Euch zwei von tiefsten Herzen dankbar, dass ich durch Euch eine neue Heimat gefunden habe.
    Sowie die Chance in meinem Innersten weiter zu wachsen und etwas der Urkraft im Universum zurückgeben zu dürfen.
    Es gibt noch sooo viel zu entdecken und ich freue mich darauf :o)

    Dankedankedankedankedankedankedankedankedankedankedankedankedankedankedanke..... und huiiiiii

  • #2

    Sibylle Rutishauser (Mittwoch, 20 Januar 2021 17:25)

    Euer Wissen über Heilpflanzen, die Natur allgemein (von der wir Menschen ja Teil sind), euer Humor, euer ganzes Wirken und Sein ist jedesmal hochwertigster Balsam für meine Seele :-) Ich fühle mich geehrt und vom Schicksal auserkoren, Mitglied unserer so tollen und einmaligen Gruppe sein zu dürfen.
    Bliibid gsond ond hoffentlech ufes baldigs Wederseh

  • #1

    Yves (Montag, 21 Dezember 2020 12:47)

    Melanie und Steven sind Heilpflanzenprofis und das Lochweidli ein Paradies für alle, die der Natur näherkommen wollen.
    Der Garten, die Jurte und die inspirierende Kräuterküche sind einmalig.
    Danke Euch beiden für die vielen schönen Momente.